14.11.2020 in Ortsverein

"Roter Punkt im schwarzen Oberschwaben"

Vor 100 Jahren gründeten engagierte Sozialdemokraten den Ortsverein Munderkingen!

Die Nachricht vom 100-jährigen Bestehen des Ortsvereins ist dem früheren Herausgeber des kleinen Donauboten Sigfried Traub zu verdanken, der den Ortsvereinsvorsitzenden Alex Kübeck Fill auf das Jubiläum ansprach. Im Stadtarchiv stieß dieser zusammen mit Peter Josef Jäger auf einen Hinweis; "Zwecks Gründung einer Ortsgruppe der Partei wurden am 08.Juni 1920 alle "Gesinnungsgenossen" in das Gasthaus Hecht eingeladen. Dies bestätigt ein Bericht zum 50 jährigen Bestehen. Leider ist sehr wenig dokumentiert. Eine Chronik  ist nicht vorhanden.

Fidel Schwelling, einer der ältesten Sozialdemokraten,plauderte 1970 aus dem Nähkästchen:"Die SPD der damaligen Jahre trat durch Versammlungen,Flugblätter und bei Gemeinderatswahlen in Erscheinung.Zu den Gemeinderatswahlen wurden Gemeinschaftslisten aufgestellt auf denen Bürger aller Schichten vertreten waren. Allerdings waren nie Frauen vertreten. Nach dem Krieg erhielt Schwelling von der französischen Besatzungsmacht die Erlubnis, den Ortsverein neu zu gründen. Rasch stieg die Zahl der Mitglieder auf 20 Personen.

 

Durch die Einrichtung des Bürgerbüros von Hilde Matheis in der Marktstrasse  ist die Partei wieder sichtbarer geworden. Ab November ist dies jeden Samstag von 9:30 -11:00 geöffnet.

Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2019 konnte die SPD erstmalig seit längerer Zeit einen Sitz im Gemeinderat erlangen. Peter Josef Jäger übt dieses Mandat aus

Der Ortsvereinsvorsitzende Alex Kübeck-Fill möchte bei den anstehenden Landtagswahlen in den Landtag einziehen.Für Hilde Matheis, die nicht mehr kandidiert, bewirbt sich Hasan Sen um das Bundestagsmandat.

Leider musste die Feier zum 100 jährigen Geburtstag Corona bedingt ausfallen, diese wird im Laufe des nächsten Jahres nachgeholt.

 

 

 

06.05.2019 in Ortsverein

Wahlprogrammvorstellung Munderkingen

Munderkinger SPD stellt Wahlprogramm vor

Munderkingen - Im Munderkinger Wahlkreisbüro der SPD-Bundestagsabgeordneten Hilde Mattheis haben die vier Kandidaten für die Gemeinderatswahl ihr 10-Punkte-Wahlprogramm ams Samstagmittga Pressevertretern der großen örtlichen Zeitungen vorgestellt. Neben den eigenen Punkten ließen die Kandidaten in das Programm auch die Befragung der Munderkinger Bürger miteinfließen, welche sie wenige Wochen zuvor organisiert hatten.

25.04.2019 in Ortsverein

Munderkingen

Dafür setzen sich die SPD-Kreistagskandidaten ein

Alb-Donau-Kreis - Die Kreistagskandidaten der SPD haben sich zusammengesetzt und ein gemeinsames Programm für die künftige Legislatur erstellt. Darin sind die Themen: Bildung, Umwelt, Verkehr, Arbeit und noch einiges mehr enthalten.

12.04.2019 in Ortsverein

Die Munderkinger Kandidaten im Rathaus der Stadt.

Kandidaten schnuppern Gemeinderatsluft

Munderkingen - Nicht nur auf dem Wochenmarkt und in den Straßen sind die SPD-Kandidaten in Munderkingen aktiv, gestern Abend haben drei von ihnen auch einmal Gemeinderatsluft geschnuppert. In der jüngsten Sitzung informierten sie sich über aktuelle Planungen und was gerade verwaltungstechnisch in der Donaustadt ansteht. 

05.04.2019 in Ortsverein

Die Munderkinger Kandidaten stellen sich auf dem Marktplatz den Fragen der Bürger und sammeln politische Anregungen.

Munderkinger SPD-Kandidaten suchen das Gespräch mit den Bürgern

Munderkingen - Drei der vier  Munderkinger SPD-Kandidaten für den Gemeinderat haben am  Freitagmorgen auf dem Wochenmarkt das Gespräch mit den Bürgern gesucht. Dabei wollten sie vor allem wissen welche Anliegen die Munderkinger für ihre Stadt in den kommenden Jahren haben.